Alantwurzel, Teetüte, Bio

Alantwurzel, Teetüte, Bio Alantwurzel, Teetüte, Bio Alantwurzel, Teetüte, Bio Alantwurzel, Teetüte, Bio Alantwurzel, Teetüte, Bio Alantwurzel, Teetüte, Bio

Weitere Variationen wählen

  • sofort verfügbar
  • ArtikelNr.: 2312
  • Unser Preis: 4,19 €
  • Grundpreis: ab 2,79 € pro 100 g
  • inkl. 7% USt., zzgl. Versand
  • UVP: 4,19 €
Wird geladen ...

  • Menge

Beschreibung

Alantwurzel Bio

Inula helenium / Helenii rhizoma

Kräuter der Hildegard von Bingen

Der gelb blühende Alant, auch Edelwurz genannt, stammt ursprünglich aus Asien, und war lange Zeit bei uns in jedem Bauerngarten zu finden. Seine Nutzung lässt sich bis zur griechischen Antike zurückverfolgen. Auch Hildegard von Bingen setzte Zubereitungen der Pflanze ein. Geerntet, gereinigt und getrocknet wird die Wurzel von kräftigen, meist 3 Jahre alten Pflanzen, im Frühjahr oder Herbst.

Teezubereitung: Einen gehäuften Teelöffel geschnittene Alantwurzel mit 1/4l kochendem Wasser übergießen, 15 Min. ziehen lassen und abseihen. Bis zu 4 Tassen über den Tag verteilt trinken. Bei Bedarf auch gerne mit Honig süßen.


Alantpflanze Ende Mai im vollen Schiessen (treiben) noch ohne Blüte. 1 m hoch. Der Duft der Vollblüte lockt nicht nur Bienen sondern viele andere Insekten an: Schmetterlinge, Hummeln und Wildbienen. Der beste Inhaltstoffgehalt des Alants wird erreicht durch das Verblühen der Pflanze. Im September verblühen die Pflanze, die Stiele und Blätter verdorren. Die Inhaltstoffenergie geht langsam in die Wurzeln zurück. Eine abgeblühte Pflanze zeigt das letzte Bild von Anfang Oktober. Nun ist die beste Erntezeit.




DE-ÖKO-001 EU/
Nicht-EU-Landwirt-
schaft

 

Zutaten

Zutaten:

Alantwurzel* aus Kroatien

* aus kontrolliert biologischer Wildsammlung (DE-ÖKO-001)


 

Kunden kauften dazu folgende Produkte